24. September 2017

Aktuelles

Erfolg der DGSP: Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen werden von einigen gesetzlichen Krankenkassen erstattet

Der DGSP ist es nach langen Verhandlungen gelungen, mit gesetzlichen Krankenkassen bundesweite Verträge über die Erstattung von sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen abzuschließen.

Ein solcher Vertrag wurde bis dato mit der TK (Einzelverträge mit den einzelnen Landesverbänden der DGSP) sowie der BKK RWE (bundesweiter Vertrag mit der DGSP) abgeschlossen.

Einzelheiten zur Bezuschussung der Techniker Krankenkasse finden Sie auf der TK-Website und auf der DGSP-Website.

Es ist in naher Zukunft noch mit Vertragsabschlüssen mit weiteren Krankenkassen zu rechnen, entsprechende Verhandlungen wurden bereits aufgenommen bzw. stehen kurz vor dem Abschluss (BKK Mobil Oil).

Die von den Krankenkassen bezuschussten Leistungen der sportmedizinischen Untersuchung enthalten folgende Module (es bestehen jeweils individuelle Abweichungen in den Verträgen mit verschiedenen Kassen):

Der durchschnittliche Erstattungsbetrag liegt je nach Art und Anzahl der erbrachten Leistungsmodule in der Größenordnung zwischen ca. 70 bis 150 Euro.

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Liste der Leistungserbringer sind:

Weitere Informationen, wie auch die Formulare für Anamnese und Befunddokumentation finden Sie hier auf der DGSP-Website.